Media meets StartUps Konferenz

   

Media meets StartUps Konferenz

 

Cooperate for success!

Wie Medien-Corporates und StartUps voneinander profitieren können

#startupkonf

&

Verleihung des

Isarnetz Award für Medieninnovation  

06. Juli 2017 | Literaturhaus München

DAS EVENT

Bei Bastei Lübbes Wandel vom Verlag zum Medienhaus spielten StartUp-Kooperationen oder -Investments eine tragende Rolle. Mit dem neuen Streaming-Dienst für Bücher oolipo geht das Medienhaus nun sogar mit einem eigenen StartUp in den Markt. Junge Unternehmen wie Legalhead werden mit ihrer Job-Matching-App für Juristen zur Konkurrenz für den Stellenmarkt in juristischen Fachmedien. Und was aktuelle Medientrends wie AR und VR  angeht, sind oft StartUps wie Holodeck 4.0 die Ersten, die sie für neue Angebote nutzen.

 

Ob B2B oder B2C – Mit innovativen Ideen entwickeln StartUps wegweisende digitale Geschäftsmodelle in allen Bereichen der Medienlandschaft. Immer mehr Medienhäuser setzen deshalb auf die Vorteile, die Kooperationen mit oder Investitionen in StartUps bieten: positive Effekte auf die eigene Innovationsdynamik, Prozesse und Firmenkultur – im besten Fall ein disruptives Business im eigenen Haus.

 

Bei der »Media meets StartUps-Konferenz« stehen daher folgende Fragen im Fokus:

 

Welche Formen der Kooperation bieten sich für Medienunternehmen und StartUps an und wie lassen sie sich erfolgreich umsetzen?

Muss es immer gleich eine Finanzierungs-Kooperation sein oder wie können sie noch voneinander profitieren?

Was können Medien-Corporates in Sachen Business Development und Innovation von StartUps lernen?

KOMMEN SIE ZUR KONFERENZ UND ERFAHREN SIE

welche Trends die Venture- und M&A-Strategien im Medienbusiness aktuell bestimmen

wann es sinnvoll ist, in StartUps zu investieren

wie StartUps Geschäftsmodelle entwickeln und Marktchancen bewerten

wie Sie Ihre etablierten Geschäftsmodelle und Produkte erneuern und erweitern können

welche Success Stories es bereits für erfolgreiche Kooperationen zwischen Medienhäusern und StartUps gibt

mit welchen Managementstrategien und Organisationsstrukturen Sie Innovationen umsetzen

wie Sie für sich die richtige Form der Kooperation mit StartUps finden – von der strategischen Partnerschaft bis hin zur Finanzkooperation

wie der Lean StartUp-Ansatz auch in Ihrem Haus erfolgreich funktioniert

ES ERWARTEN SIE

Visionary Keynotes und Fachvorträge

Innovatoren und Strategen aus Medienhäuser sowie Venture Experten vermitteln ihre Business Innovation- und M&A-Strategien. Gründer zeigen, wie sie mit ihren Innovationen den Medienmarkt erfolgreich erschlossen haben.

Interaktive Workshops

In Teams mit anderen Teilnehmern und unter der Leitung unserer Experten aus Medienunternehmen, StartUps und Business Development erarbeiten Sie Ansätze für Business Innovation in Ihrem Unternehmen und für Kooperationen mit StartUps oder Corporates.

Inspirierendes Austausch und Networking

Beim Speed-Networking oder in Pausen mit Q&A-Sessions können Sie wertvolle Kontakte knüpfen mit persönlichen Fragestellungen gezielt auf unsere Experten vor Ort zugehen.

StartUp Pitches

In kurzen Pitches stellen junge StartUps der Medienbranche ihre Geschäftsmodelle vor und geben inspirierende Einblicke in ihr Vorgehen bei Business Development, Markterschließung und Kooperationen.

Isarnetz Award

Im Anschluss an die Fachkonferenz wird der Isarnetz Award für Medieninnovationen verliehen. Eine hochkarätige Jury aus Medienexperten hat aus zahlreichen Bewerbungen die beste digitale Medieninnovation gewählt. Die Verleihung wird bei kulinarischen Wohltaten, edlen Tropfen und zwanglosem Networking gefeiert.

SPEAKER

Morten Edzards

Gründungsberater und Inkubatormanager

Strascheg Center for Entrepreneurship

Programmleiter des Bavaria Israel Partnership Accelerator (BIPA) sowie des German-Israeli Growth Accelerator (GIGA) und Teil des Gründungsförderungsteams des Strascheg Center for Entrepreneurship. In dieser Funktion Erstberater von Gründungsinteressierten, Begleiter für Teams der Start-up-League und verantwortlich für das Management des Inkubators an der Hochschule München.

Stefan Lemper

Vice President New Business
AutoScout24


Seit 1997 im Spannungsdreieck zwischen Corporate Innovation/Digitalization, Venture Capital und Startups aktiv: (Mit-)Gründer mehrerer Internet-StartUps, für mehrere Jahre Managing Partner bei einer Venture Capital Gesellschaft. Anschließend Aufbau eines Inkubators für die Scout24-Gruppe, heute dort Vice President New Business, AutoScout 24.

Martin Fröhlich

Design Thinking Coach und StartUp Manager

d.lab – Innovationslabor der Deutschen Bahn

Visionär und Teil der jungen Avantgarde innovativer Unternehmer. 2008 Gründung des Medien-StartUps PaperC. Parallel Business Angel & Mentor in Unternehmen wie Massagio, Fitanalytics, Martin Joyeux, Kochmamsell und Crowd-Angel. Heute zudem Start-up Manager und Design Thinking Coach beim d.lab der Deutsche Bahn.


Mark Rau

Managing Director
Bastei Venture


15 Jahre TV- und Filmproduktionserfahrung. Anschließend VP bei Turtle Entertainment und Gründer und CEO der Agentur Gesamtkunstwerk Entertainment. Heute Gründungsmitglied von Bastei LLC, Geschäftsführer von Bastei Ventures und Business Development Manager bei Bastei Lübbe.

Kerstin Schiefelbein

Gründerin und Geschäftsführerin
Visual Statements

Früher in verschiedenen verantwortlichen Positionen bei Burda tätig. 2015 Wechsel zum Rocket Internet StartUp Glossybox. Im April 2016 Einstieg bei dem StartUp Hotels in Heaven als Chief Marketing Officer / Global Brand Relations und zugleich bei Visual Statements als Geschäftsfüherin.



Franz Kury

Group Director Product
&
New Business

Ringier Axel Springer Media

Seit 2011 Group Director Product & New Business bei Ringier Axel Springer Media. Zudem Mitglied im Board of Directors bei Profession.hu, Ringier Axel Springer Slovakia, im Supervisory Board der United Classifieds sowie CEO von Skąpiec.pl.





Dr. Carsten Rudolph

CEO
BayStartUP


Seit vielen Jahren in der bayerischen Gründerszene aktiv. Nach Führungspositionen bei Siemens, McKinsey & Co, GMD sowie dem Netzwerks Nordbayern Einstieg bei Microsoft Deutschland als Projektleiter der Gründerinitiative ‚unternimm was‘. Seit 2009 Managing Director von BayStartUP.


TICKETS

VERY EARLY BIRD

bis 30. April 2017

390 € bzw.
200,- € für StartUps

EARLY BIRD



bis 22. Mai 2017

490€ bzw.
250,- € für StartUps

LAZY BIRD



bis 12. Juni

590€ bzw.
300,- € für StartUps

REGULÄR





690€ bzw.
350,- € für StartUps

WANN UND WO

06. Juli 2017 | 09.30 -  18.00 Uhr

Literaturhaus, Salvatorplatz 1, 80333 München

PARTNER

KONTAKT

Leonie Rouenhoff

Akademie der Deutschen Medien

Mail: leonie.rouenhoff@medien-akademie.de

Telefon: +49 89 291953-55